Der Stand der Dinge für Mitmacher*innen

BlauTöne 2019                         


Anstehende Termine / Organisations-Treffen


Mi 12. Juni, 19 Uhr   "Literatur im Vorrübergehen" Organisationstreffen Atelier, Klosterstr. 15

Mi 12. Juni, 19.30h   Abschluß-Treffen Mittelalter-Event im „Nix“

Do 27. Juni, 19.30h   Planung „Kulturnacht“ Orga-Team-Treff im „Nix“

Mi  10. Juli, 19.30h   BlauTöne Hauptgremium-Treffen im „Nix“

Mo o5. Aug, 19.30h   Finale Bardentreff-Organisaton Orga-Team-Treff im "Badhaus-Cafe"


Interessierte Mitmacher sind uns stets herzlich willkommen!




Gute Nachrichten von unser „Stadtmarketing-Freundin“ Isabella Österle zu den aufgekommenen „Haftungsfragen“:


Alle Akteure, die ehrenamtlich bei einer durch die Stadt geförderte Veranstaltung tätig sind, sind versichert. Für die Haftung wird zukünftig eine datumsspezifische Veranstalterhaftpflicht – dto. der seit Jahren bestehenden Versicherung für das Kinderfest - abgeschlossen.


Für folgende Veranstaltungen der Blautöne werden Versicherungen abgeschlossen:

16.06.2019  Mittelalterspektakel

22.06.2019  Hirschgassenfest

06.07.2109  Urgewalt- und Farbenpracht

18.08.2019  Bardentreffen

28.09.2019  Kulturnacht                                                   Großartig! Vielen Dank!


Gute Nachrichten von der Gold Ochsen Brauerei und Getränke Mekle:


Wir bekommen 10 Biertischgarnituren, 2 große Sonnenschirme, einen großen Kühlschrank und 2 Bars zur ständigen freien Verwendung. Die Utensilien sind in der „Friedhofs-Kapelle“ auf dem Kirchplatz eingelagert und können (wenn wir sie nicht brauchen) auch anderen Vereinen & Organisationen zur Verfügung gestellt werden.


22x Strassenmusik für Blaubeuren im Sommer


Orga-Team: Marion Lüer, Barbara Grau, Michel Hermann, Rob Dalton, Hans Wild / Budget 1200 Euro


Wie gehabt 4 Spielorte im Angebot (beim Schwanen, vorderer Kirchplatz zwischen Adler und Pfetsch, hinterer Kirchplatz zwischen Badhaus und Cafe Kuhn und vorm „Il Gusto“; Sa 10-13 Uhr und So 14-17 Uhr. Maximal leichte Verstärkung; den Anweisungen des Kümmerers ist folge zu leisten!  1-2 Standort-Wechsel; die Darbietung wird mit 50 € pro Tag und Musikact von den Blautönen subventioniert. Der Kümmerer wird mit 10 Euro Einkehrpauschale belohnt. Promo-Schild am Blautopf, um das sich der jeweilige Kümmerer/*in kümmert.

Wir suchen noch engagierte Kümmerer! Bei Interesse bei Hans Wild melden.

Die Doodle-Liste zwecks Künstler-Vergabe von Marion: https://doodle.com/poll/nxx4yxfzccx53ggi

Unser Strassenmusiker-Liste ist inzwischen voll. Nichts geht mehr!

Die weitere Kommunikation mit den Künstlern haben Rob + Festl übernommen. Hier die konkreten Strassenmusik-Termine / Kümmerer in Klammern:


Sa o1. Juni     Kaeppe’s Pink Panther Band + Infostand (Michel, Festl, alle)
So o2. Juni     Mariku  Selbstkomponierte Popsongs (Michel)
Sa o8. Juni     Tom Lisa & Bine  Oldies & Neueres (Michel)
Sa 15. Juni      T.O.N.  Klass. Bläser-Trio (Marion)
Sa 22. Juni     Duo SaHaRa  Rock & Pop-Klassiker (Rob)
So 23. Juni     Jazzmichl  Easy Jazz aus Blaubeuren (Michel)
Sa 29. Juni     Bäbberle Brothers  Cover Folk Duo (Barbara)
So 30. Juni     Hermanitou  Ulmer Liedermacher (Barbara)
So o7.  Juli     Jodel3xang  Jodelkunst zu dritt (Michel)
Sa 13.  Juli     Nomi & Mac  Ragtime, Blues + Folkrock (Rob)
So 14.  Juli     Aran  Country und Irish-Folk-Music (Festl)
Sa 20.  Juli     Feschtagsmusik & Co  Protestsongs (Festl)
So 28 . Juli     Tommy Reichle  Songs & Zaubereien (Michel)
So o4. Aug     Brekkies Inn im Duo  Weltmusik ???
Sa 10. Aug     Hans-Jörg Autenrieth  Johnny Cash & Co ???
So 11. Aug     Smart & Guitar  Coversongs mit Herz ???
Sa 17. Aug     Carotto  Folk & Bluegrass aus Weiler ???
Sa 24. Aug     Nixenallerlei  Märchen Sagen Lieder (Michel)
Sa 31. Aug     Irish & More  Irish und Folksongs (Marion)




Am Sa 15. Juni, 19.30 Uhr  StrassenmusikerTreff:
Dieser Abend im Kleinkunst-Cafe „Zum Fröhlichen Nix“ bietet, neben einem bunten Musikprogramm vor Publikum, den Strassenmusikanten die Möglichkeit sich untereinander besser kennen zu lernen und ggf. Raum für eine Session. (Hut)


Zurück zur Übersicht



Urgewalt & Farbenpracht

Maler-Treff am Sa 6. Juli, 16 - 22 Uhr


Team: Steffi Dispan, Birgit Thiemann, Renate Bauer, Berthold Fischer, Hans Wild

Budget: 800 €


Zeitplan Aktionstag:

Positionierung Blautöne 14 Uhr, Aufbau 15 Uhr, Beginn 16 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit

Festl verfaßt die Künstlereinladungen und kümmert sich ums Musikprogramm, Steffi verwaltet die Anmeldungen. Leiterwagen am Aktionstag: Steffi + Birgit. Dekanatsnachfrage + Strassensperrung: Steffi.


Anmeldeschluß für Künstler bis spätestens 4 Wochen vor dem Event. Aber für unsere eigenes Wohlbefinden lieber so bald wie möglich. (Spontanes Dazukommen möglich) Bei schlechter Witterung entfällt der Event.


Neue Künstler gewinnen & bessere Bewerbung

Mehr Kunsthandwerk! Mehr Besucher!

Befreundete Künstler und deren Bekannte (Emails an Berthold, D. Gassebner, Birgit T. …), Vhs, Blaumännle (Th. Spanhel), Sphäre, RegioTV (Steffi), Städt. Verteiler an die Teilorte


Blaue Wände (Sammy), Mülleimer (Festl)

Buttons (Kreativwelt), Entwurf Uli Kelbert; Plakat Berthold?


Bewirtung verbessern! Neben Eigenbewirtung Anfragen an Portugiesen, Pizza-Ape, Cafe Kuhn, Badhaus-Cafe, Grüner Baum (Bratwurst), Il Gusto (kurzfristig), Schwanen (Spanferkel), Fanni’s Kartoffelschmiede?, Türk. Frauen Gerhausen?, BlauTöne-Stand (schlichte Getränke aus Flaschen)


TANZT! nicht nur in Hinterhöfen und malt großformatige Bilder …

 

Rahmen-Programm:

Flavie Hooplavie & Widdle / Tanz-Performance mit Live-Musik (200 €)

Die Ulmer Tanzwerkstatt / Tanz-Performance „spontan“

Das Badhaus-Trio / Swing & Fun für Zwischendurch (50 €)

Berthold Fischer & Freunde / Eine Jazz-Formation, die fast alles drauf hat … (200 €)

Hans-Jörg Autenrieth & die Countrybande / Johnny Cash & Co (200 €)

Eine Schafherde entspringt der Leinwand / Isabel Fuchs (50 €)

Kinderschminken mit Gabi Freischlad (50 €)

Christel von Carnap zaubert ein Bild auf die Leinwand


Wie läufts ab? Jeder bekommt ein paar Meter Raum um seine Bilder zu präsentieren. Staffeleien, Stellwände, spannende Konstruktionen etc. hierfür müssen selbst mitgebracht werden. Aufbau ist ab 15 Uhr; zwischen 15 und 16 Uhr könnt Ihr einfach in die Karlstrasse bis zum Kirchplatz reinfahren und ausladen; Ihr werdet von unseren Parkwächtern erwartet – danach ist diese Zufahrt gesperrt; die Strasse wird zur Fußgängerzone.

Lust und Zeit mitzumachen? Dann …  am besten sofort bei Steffi anmelden: Urgewalt-Farbenpracht@web.de

Falls es noch Fragen gibt – her damit. Wir werden versuchen, sie „für alle“ hier auf unserer Homepage zu beantworten. Bitte diese Einladung super gerne an Freunde und Bekannte weitergeben. Auf dass die Geschichte wachse und gedeihe!

Das Mitmachen ist absolut kostenlos – Aktionskünster*innen (die z.B. ein großes Bild vor den Augen der staunenden Besucher entstehen lassen), StrassenmalerInnen, Gaukler und Musikanten werden von uns dezent finanziell subventioniert. Wer dazu Lust hat, bitte direkt bei unserem Programm-Bastler Hans Wild melden:  hallo@hans-wild.de


Etwaige Schlechtwetter-Abbruch-Entscheidung am Aktionstag ab 10 Uhr auf der Homepage!


 

Zurück zur Übersicht



2. Bardentreff in Blaubeuren

Strassenmusikertreffen am 18. Aug


Ersatzweise (bei schlechter Witterung) am 25. August


Wichtiges finales Planungstreffen:  Mo 5. Aug, 19.30 Uhr “Badhaus-Cafe”


Planungsteam: Barbara Grau, Andrea Lonhard, Birgit Thiemann, Michel Hermann, Kurt Gressmann, Hans Wild


Allerlei Musikanten aus Blaubeuren und dem Umland können mitmachen und dürfen sich in Sachen „Strassenmusik“ mal so richtig austoben. Gespielt wird nach Voranmeldung und einem von uns erstelltem Programmplan; ca. 4x 30 Minuten unverstärkt (oder falls unbedingt nötig leicht verstärkt) an verschiedenen Standorten. Die Künstler stellen einen Hut oder Gitarrenkoffer auf. Zusätzlich gibt es eine Hauptbühne mit PA, die betreut wird und jedem Teilnehmer die Möglichkeit bietet auch einmal verstärkt aufzuspielen. Wir produzieren ein Video und jede Menge Fotomaterial, daß den Akteuren praktisch als kleine Gegenleistung zur freien Verfügung überlassen wird. Die Fotos und Videos werden nach Fertigstellung auf eine Cloud geschoben, wo sie von den beteiligten Akteuren heruntergeladen werden können.

Anmeldeschluß für die Musiker: 1. August


Wir brauchen mindestens 12 teilnehmende Musiker / Bands. Mit 20 verschiedenen Acts wärs richtig super. (letztes Jahr waren es 16 Acts)


Anmeldung der Musiker: Barbara Grau (strassenmusik@web.de)

Promotion: Hans Wild

Bühnen-Auf- und Abbau: Sammy, Michel Hermann, Peter Rinker, Kolja

Sa oder So (falls So dann 8.30 Uhr!) zum Bühne auf- und abbauen (Abbau 18.30 Uhr; jeweils eine Stunde)

Künstlereinweisung & Organisation am Kirchplatz: Birgit T. + Brigitte B.L.

Kamera-Team: Wolfgang Maier, Barbara Rinker + Kolja

Fotografen: Konrad Sedding, Leo Lange, Michael Thumm?

Technik: Thomas Berger (vielleicht im Urlaub) + Michel Hermann; Martin + Benno angefragt

Einrichten + Rückbau der Spielorte:  Andrea Lonhard + Barbara Grau

Bewirtung?

Moderation: Jörg Steck


Spielorte: Kirchplatz (Hauptbühne), im Kloster, Il Gusto, BeckaBeck

Eventuell brauchts (je nach Anmeldungen) einen fünften Spielort.


Schlecht-Wetter-Telefon und frühzeitige Entscheidung ob der Event wie geplant stattfindet – auf unserer Homepage.


Werbemittel:

Der allgemeine Blautöne-Flyer

DIN A3 Plakate, Buttons für die Akteure, Flyer mit Spielplan & Lageplan


Schwachpunkte vom Vorjahr:

 Mangelnde Bewirtung (Wir checken die Lage & sorgen für Bewirtung)

 Vor der Hauptbühne zu große Distanz zum Publikum (wird behoben)

 Kein Flyer mit Programmablauf zum Mitnehmen (kommt diesmal)


Finanzierung / Budget 700 €

Werbung (Plakat + Buttons) ca. 70 €

Bühne (Sammy) 50 €

Technik (Festl) 50 €

Techniker (Thomas) 50 €

Moderator (Jörg Steck) 50 €

Verpflegung 100 €

Fotografen (Birgit + Konrad) 100 €

Video-Maier 200 € komplett: 670 €


 

Zurück zur Übersicht



Literatur-Event


Team: Nikolaus „Kolja“ Kolleth, Barbara + Peter Rinker, Marion Hartlieb + Martin Gehring, Siegfried Hermann, Florian Arnold     Budget 450 €


lesetag „literatur im vorrübergehen“ am  14.9.2019, von 10:30-13:00 uhr (Tag der Dt. Sprache)










Außerdem geplant:

Mehrere Erzählung-Termine am Blautopf:  Kolja / Subvention einmalig 50 €


 

Zurück zur Übersicht



Spezielle Konzerte


So 28. Juli, 15 Uhr

Kirchplatz-Konzert mit „Majiken„

Eigenes und Coversongs mit Kenny Legendre,

dem “Cat Stevens vom Hunsrück” (Hut)


Sa o3. Aug, 19 Uhr

Folk-Rock im Park mit „Wishing Well“

Das internationale Folkrock-Orchester mit Sitz

in Melbourne / Australien auf Weltreise (Hut)  Sonder-Deal:  200 € + Hut + private Übernachtung


Finanzierungsidee:  Die Künstler erhalten eine Mindestgage von 200 Euro + 50 € für die Anlage.



 

Zurück zur Übersicht

 


Hirschgassenfest am Sa 22. Juni

Motto: „10 Jahre Nix“ & „Fässle“ neu am Start


Einmal im Jahr wird die Hirschgasse zwischen „Fass“ und „Nix“ zur Partymeile für jung & alt. Live-Musik, Strassentheater …

Mithelfer in allen Richtungen gesucht …


 

Zurück zur Übersicht



Mittelalter-Event am So 16. Juni, 11.30-17 Uhr
"Buntes Treiben in der mittelalterlichen Stadt Blaubeuren"


Organisations-Team: Sanne Walzer, Alex Caroli-Heilemann, Gudrun + Andreas (alles Leiliche), Bernhard Lüer, Stephan Buck, Michael Hauser, Hans Wild, Sandra Kelbert


Gesamt-Budget 850 € (wir haben 100 Euro von ausgefallenen Strassenmusik-Tagen verschoben)


Szenario

Auf dem Kirchplatz beim Urmu erleben die erlauchten Gäste ein historisch nicht ganz einwandfreies mittelalterliches Tafeln & Spektakeln, umrahmt von Musik, Theater, Spiel, Spaß und Geselligkeit.


Leiliche und Töpfer Jürgen Metzger stellen Ihre Stände bereits am Sa Abend auf.
Aufbau am So ab 9.30 Uhr. (Biertischgarnituren aufstellen, Nix Stand etc)
Treffpunkt der Künstler 11 Uhr. Beginn der Veranstaltung 11.30 Uhr

Gemeinsamer, kleiner Umzug mit Spielmannszug vom Rathaus zum Urmu: 12 Uhr


Kulturprogramm für (neuer Name!):


11.30 Uhr Begrüßung

  Blaubeurer Marionetten-Theater (50 €)

  Drehleier-Duo Kloos (50 €)

12.00 Uhr Kleiner Umzug Spielmannszug: Rathaus – Urmu
12.15 Uhr Fakir Jadoo (200 €)

12.45 Uhr Uracher Pestilenz (200 €)
13.15 Uhr Herzallerliebst (150 €) mit Tanzanleitung (Marion)
13.45 Uhr Herzallerliebst „konzertant“   Parallel dazu: Spielemeister Hartmut (50 €)
14.15 Uhr Blaubeurer Marionetten-Theater
14.35 Uhr Drehleier-Duo Kloos

14.45 Uhr Duo Luerica (50 €)
15.00 Uhr Uracher Pestilenz
15.30 Uhr Fakir Jadoo
16.00 Uhr Herzallerliebst „konzertant“
16.30 Uhr Herzallerliebst spielt auf zum Tanze


Fakir und Musikgruppen treten zwischendurch auch rund um den Kirchplatz / Il Gusto auf ...


17.00 Uhr Weinprobe im Badhaus-Cafe
Ab 17 Uhr steigt im „Badhaus-Cafe“ eine Weinprobe vom Weingut „Ruck“ - den direkten Nachfahren des Blaubeuerer Minnesängers „Heinrich von Rugge“. Teilnahmegebühr: 20 €. Karten können im Vorfeld im Badhaus-Cafe am Kirchplatz, der Kreativwelt und dem "Fröhlichen Nix" (alles in Blaubeuren)  erworben werden

Moderation: Tine Mehls (100 €)  Hans Wild - Kleine Verstärkeranlage (50 €)

Ausschank & Info Blautöne:
Stephan Buck, Geli, Sandra, Hans, Angela und Rolf Bucher ???

Außerdem benötigt: Auf- und Abbauhelfer


Schlichte Getränke aus Flaschen: Kellerbier (hell + dunkel), Kellerweizen und Radler (3 €)
Mineralwasser (freudlos & freudvoll / 2 €);  ASS, Spezi (0,5), JohannisbeerSpritzer (0,33) jeweils 2.50 €


Verpflegungsmarken für die Akteure (Sanne): Spielmannszug jeweils 2x 3 €;  sonstige  3x 3 €

Wem die Verpflegungsmarken zu wenig erscheinen: Probier Dein Glück beim Korbpflechter (Andreas)

Hans: Kasse, Getränkebestellung, Kühlwagen, +20 Biertischgarnituren, Mülleimer, große braune Plane,

Wassereimer + Putzlappen / Sammy: Blaue Wand


Darüber hinaus gehendes Essens- und Getränkeangebot:

Bratwurst & Steaks (die Leilichen)
Fladen & Suppe (Badhaus M. Hauser)

Kartoffelpeitschen (Fanni’s Kartoffelschmiede) ?

Sektbar (M. Hafner - mittelalterlich!) ?
Weinausschank (Ruck-Weine) M. Hauser oder BlauTöne / 100 Weingläser (Mekle, Nix) 2 € Gläserpfand

Crepes etc (Il Gusto) ?

Bauerntopf (Cafe Kuhn)


 

Zurück zur Übersicht



Kulturnacht am Sa 28. September


Budget 2500 €


Organistations-Team: Steffi Dispan, Biggi Bayer, Andrea Lonhard, Birgit Thiemann, Johannes Kielmann, Michel Hermann, Bernhard Lüer, Florian Nachbauer, Angelika Seidel und (speziell für die Livemusik in den Kneipen:) Hans Wild


Direkter Ansprechpartner / Organisationsteam mit weitreichender Entscheidungskompetenz:

Bernhard Lüer, Biggi Bayer & Hans Wild    

Kontaktadresse: blautoene@online.de


Live-Musik in 10 unterschiedlichen Locations, offene Museen und Galerien, Literatur, Schauspiel und Tanz - unser Blautopf-Städtchen präsentiert sich vielschichtig und weltoffen. Wer irgendwie Lust hat sich da zu beteiligen, ist herzlich - sowohl mit Ideenvielfalt, aber auch einfach wenns ums anpacken geht - eingeladen. Für die fraglos zahlreichen Besucher*innen gibts Buttons für faire 5 Euro (Kids bis 14 Jahre frei), die das Ganze auch ein Stück weit mitfinanzieren und dem Gast quasi alle Türen öffnen. Schlemmen und rocken Sie sich durch Blaubeuren mit jeder Menge kulturellem Input ...



Strategie-Papier „Kulturnacht“ (17. Mai / Hans Wild)


Ursprung: Nachdem das „Abendprogramm“ (Live-Musik in verschiedenen Kneipen) bei „Blaubeuren schiebt den Feierabend“ (immer am letzten Freitag der großen Ferien) weggefallen ist (da an dem Wochenende das „BISS-Fest“ mit großer Live-Musik-Bühne auf dem Schulhof stattfindet), kam von Seiten der Stadt (Bernhard Rieger) die Idee, daß man stattdessen eine „Musiknacht“ in Blaubeuren installieren könnte und daß das doch die Blautöne mit einem zusätzlichen Budget von 2500 Euro übernehmen könnten. Die „BlauTöne“ hatten dann die Idee statt einer schlichten Musiknacht eher über eine „Kulturnacht“ nachzudenken. Schnell fanden sich zahlreiche Ideen:


Maler und Kunsthandwerker stellen aus, Musik in verschiedenen Locations, Theater in der Talmühle, „Blaues Wunder“ (Kultur–Garten-Projekt; Outdoor-Randprogramm, Klettern, Barde im Baum), Bleiche mit einbeziehen, altes Schulhaus, Jugendhaus, Events im Kleinen Großen Haus und der Stadtkirche, Cafe Vier (Film, Kabarett), Gerberei, Vhs / Alte Post, Buchhandlung Bücherpunkt, Kneipp-Verein, Musikschule, Theater AG Seminar, die Schulen mit einbeziehen, Museen (Badhaus, Urmu), spezielle Führungen, Charisma, Tanztraum, Türmle der „Blaurädle“, Kloster, Poetry Slam, Offene Bühne, Mini-Feld (Sportliche Aktionen beim Hallenbad), Alpine Welten, Tanz, Gastronomische Einrichtungen mit einbinden (Bräustüble, Badhaus, Fass, Cafe Kuhn, Berthas), Bierseminar mit Norbert Pustlauk, Weinprobe Ruck … Vereine und private Aktivitäten mit einbinden. Nicht nur Kunst offerieren, sondern auch den Vorgang wie sie entsteht, Orchesterinstrumente erklären und wo die Schwierigkeiten beim Erlernen stecken … einmalige Orte mit einbinden (Blautopf, Hammerschmiede, Pumpwerk, Entstehung der Albwasserversorgung, Badhaus der Mönche, Schubartstube, Bleiche)


Erstes Fazit: Für den Anfang ist weniger mehr.



Die Finanzierung


Klar ist natürlich auch, daß bei so einer Geschichte viele Leute, die was einbringen auch eine entsprechende Gegenleistung, Wertschätzung erwarten. Neben den 2500 Euro Budget haben wir uns überlegt, wie wir zu mehr Geld kommen. Lösung: Wir bitten die Besucher mit einem lässigen Pauschalbetrag von 5 Euro zur Kasse; was durch einen Button, Bändel oder Aufkleber sichtbar gemacht wird. Für Kids bis 14 Jahre ist der Eintritt frei.


Durchführung / Bändelverkaufsstellen: Theater Talmühle, Badhaus-Museum, Zum fröhlichen Nix und einem Info-Stand direkt vor der Stadtkirche. Alle teilnehmenden Locations sind aufgefordert, die Besucher freundlich zu ermahnen, daß wir Kulturnacht haben und daß der Event doch bitte mit 5 Euro unterstützt werden sollte. Kauft Bändel an den entsprechenden Vorverkaufsstellen! Wer Getränke oder Essen ohne Bändel ordert, zahlt jeweils 1 Euro Aufschlag. (Motivation für die Wirte da höhere Einnahmen - und für die Besucher, da ohne Bändel nur Stress und Mehrkosten / Idee Geli!)


Preis-Recherce: 1000 blaue, unzerreißbare Bändel mit Aufdruck „BlauTöne“ kosten ca. 60 Euro  / pro Stück 6 Cents. 5000 Stück gibt’s für 200 Euro / pro Stück 4 Cents. Blaue, unzerreißbare Bändel ohne Aufdruck: 1000 für 40 Euro; 5000 Stück für gute 150 Euro / pro Stück 3 Cents. Biggi Bayer würde gern kleine Buttons machen. Problem: Es ist völlig unklar wieviel wir brauchen … 200? Oder 2000? Buttons im Internet bei 1000 Stück Stückpreis 27 Cent. Eine andere Alternative wären Aufkleber: Durchmesser 4,5 cm - kosten ungefähr halb soviel wie bedruckte Bändel … also supergünstig; keine 2 Cent pro Button.


Abendfüllende Musik in den Kneipen wird mit jeweils 150 Euro + 5% aus dem Eintrittstopf subventioniert. (Bedeutet für die Akteure: bei insgesamt 300 zahlenden Besuchern der Kulturnacht 225 €; bei 1000 Besuchern 400 €; bei 3000 Besuchern mind. 900 €) Die Gema-Gebühren übernimmt die Stadt unter der Bedingungen, daß die Gema-Listen spätestens eine Woche nach dem Event bei Bernhard Rieger abgegeben sind; darum muß sich der jeweilige Gastronom kümmern (oder selber zahlen).


Wir haben Berechnungen angestellt: Mit der städtischen Subvention können wir uns 15 solcher Acts erlauben (bißchen Geld muß für die Werbung eingeplant werden); der Hut reicht bei einer 5%-Ausschüttung für max. 20 Events - wenn wir kein Geld für Organisatorisches abzwacken. Also eher weniger. Anfängliches großzügiges Denken bekommt die ersten Dämpfer … wir müssen mit Finanzversprechungen knausrig umgehen!


Eine Idee ist, diverse Aktivitäten für die kein Unterstützungsgeld mehr übrig ist, mit einer kleinen Nettigkeit zu belohnen. Leicht umsetzbar wäre die Vergabe von einigen Umsonst-Bändeln, die der Betreffende an Freunde und Bekannte verschenken könnte.


Programm-Planung


Was haben wir konkret:


Wir denken an Live-Musik in ca. 10 verschiedenen Gastronomie-Locations. Zunächst soll mal Kontakt zu den Kneipen aufgenommen werden (Hans), die auch schon in den letzten Jahren bei „Blaubeuren schiebt den Feierabend“ dabei waren:


Cafe Kuhn - zugesagt!
Badhaus-Cafe - zugesagt!

Zum fröhlichen Nix - zugesagt!  Hans-Jörg Autenrieth + die Countrybande im Wechsel mit „Pink Panther“  

Gasthaus Fässle - zugesagt!  DJ

Sportgaststätte Bräustüble -

Eisdiele Bof -

Charisma -

Il Gusto -

Gasthaus Blautopf -

Badhaus der Mönche / Musikprogramm

Gasthaus Schwanen ist am Aktionstag leider verhindert …


Theater in der Talmühle (Programm noch unklar)


Alte Post / Vhs   


Blaues Wunder


Buchhandlung Bücherpunkt


Tanztraum


Galerie Christel von Carnap





In der Schwebe:


Das Kleine Große Haus könnten wir zum Selbstkostenpreis (Strom & Reinigung) integrieren


Kneipp-Verein





Künstler-Pool

Hier ist eine Sammlung interessierter Künstler, die gern bei der Kulturnacht mitmachen würden. Falls also eine Kneipe selber nicht fündig wird - hätten wir hier eine Angebotsliste:





Werbung


Vorbereitet wird ein Rundschreiben für die Presse, in dem die Idee der Kulturnacht erklärt wird - samt der freundlichen Einladung an alle, die sich irgendwie beteiligen wollen. Bis zum 1. August müssen alle Events klar sein; da dann ein umfassender Flyer gebastelt wird, der spätestens am 18. August (zum Bardentreffen) in gedruckter Form vorliegen muß. Neben intensiver Pressearbeit denken wir auch an selbstkopierte SW-Plakate. Hilfreich wäre hierfür auch ein Logo / Symbol …. Kreative Geister vor!



 

Zurück zur Übersicht



Tanz-Events   Werden bei andern Groß-Events integriert – wir warten mit einem Orga-Treffen noch ab wie sich die Geschichte mit der „Kulturnacht“ entwickelt …

Team: Marion Lüer, Birgit Thiemann, Barbara Grau, Christel von Carnap, Andrea Lonhard, Alex?


BlautonTV   Bildschirme in Läden & an Orten des öffentlichen Interesses

Team: Andrea Lonhard, Florian Nachbauer, Kolja, Hans Wild


Werbung   Flyer, Buttons, Homepage, PromoTV etc. / 500 €


 

Zurück zur Übersicht
























 

2018

Urgewalt & Farbenpracht   Grosses Malertreffen am 30. Juni

Literatur-Tag  in Blaubeuren: Sa 1. September

1. Blaubeurer Bardentreff  am 26. August

Strassenmusik  an den Wochenenden „Sommer in der Stadt“

Sonstige Events

Werbung

Ideen fürs nächste Jahr

Wer sind die „BlauTöne“ und was soll das werden?

30. Juni 2018   Urgewalt & Farbenpracht

Maler- und Künstler-Treff in Blaubeuren

Aufbau von 15-17 Uhr (Karlstrasse gesperrt, die Künstler können zwei Stunden lang reinfahren und in Ruhe am Kirchplatz ausladen und sich einrichten – keine Panik, wir haben Platz genug) Die Künstler stellen rund um den Kirchplatz ihre Werke aus. Wenn der Platz nicht reicht bestücken wir die gesperrte Karlstrasse. Angereichert mit Aktionen wie Kunst, die direkt vor den Augen der staunenden Besucher entsteht und Strassenmusik. Gern darf auch mal ein Kunsthandwerks-Stand (Töpfer, Filzerin, Steineklopfer, Schnitzer) dazwischen sein.

Die schlechte Nachricht: Die Bäume auf dem Kirchplatz sind total verlaust und sondern klebriges Zeugs ab …

Jetzt anmelden: urgewalt-farbenpracht@web.de   (Birgit H. verwaltet die Post)

Planungsteam: Birgit Heuschkel, Steffi Dispan, Bernhard Lüer, Hans Wild (Budget 800 €)


Stand der Dinge: Ca 50 Künstler haben zugesagt; Uli Kelbert hat das Emblem + den Button kreiert, der von Biggi Bayer (Kreativwelt) handwerklich umgesetzt wurde.


Strassen-Musik:  Berthold Fischer spielt Saxofon (vor seiner Galerie, mit der er als Künstler teilnimmt), „Brekkies Inn“ Zigeuner- und Weltmusik im Duo, Hans-Jörg Autenrieth & die Countrybande. Geschichten-Erzählerin Tine Mehls (bislang keine Rückmeldung)


Bewirtung:

„Cafe Kuhn“  Strassencafe & kleine Speisen  Wurstsalat?

„Il Gusto“  Bratwurst & Steaks vom Grill, gängige Getränke

Elke Kastner (neben der Fotobox als Event) Sektbar

Francesco kommt mit seiner Pizza-Ape

Feinkost Brügge offeriert Kräuterhäppchen

Projekt Hauser (schaut eher schlecht aus – Baustelle)


Bei Helfer-Bedarf bitte direkt Tilon Fahrner kontaktieren (hieß es – der ist jetzt leider im Urlaub), um Stehtische oder Biertischgarnituren sollten sich die Gastronomen selbst kümmern.


Sonstige Ideen?

Weiterführende Idee B. Rieger: Eine Galerie in einem leerstehenden Ladengeschäft in Blaubeuren, die von den Künstlern am Wochenende betrieben wird (Idee für einen Namen: Schmierfink / Tilon F.)


Rahmenprogramm  (Planung Hans W.)

Gabi Freischlad Kinder schminken

Diana Wössner „Malen für alle“ Ein gemeinsames Bild entsteht auf Großleinwand

Biggi Bayer (Kreativwelt) unterstützt „Malen für Kinder“

Elke’s Fotobox

Andrea Lonhard – Öffentliches Filzen

„Blaue Wand“ zum Anpinnen von Nachrichten, Gesuche etc. / Sammy & Festl

„BlauTöne“-Banner

Performance Tanzwerkstatt / Birgit T.  (hat nicht geklappt)

Strassen-Maler / Steffi  (wird nix)

Strassenmalerei für Kinder / Steffi  (verlegt auf nächstes Jahr)

Impro-Theater KäSch / Festl  (aus Budgetgründen abgehakt)


Wer könnte Fotografieren? Birgit Thiemann (zugesagt!)


Ablauf am Aktionstag:    15-17 Uhr    Geordneter Aufbau

Einfahrt-Wächterinnen: Birgit T. + Birgit H.

PlatzanweiserInnen am Kirchplatz: Steffi D. + Hans W.

Es fehlen 2-3 HelferInnen, die lässig verschiedene Dinge aufbauen und herumtransportieren

Ab ca. 18 Uhr drehen die Chefinnen des Leiterwagens (Steffi D. + Birgit H.) ihre Runde: Kommunikation mit den Künstlern, Vervollständigen der Teilnehmerliste, Frei-Getränke, Button, Galerie-Idee, BlauTöne-Flyer verteilen, blaue Wand, Nachtreffen am Fr 20. Juli 20 Uhr im Nix, Hinweis: Homepage BlauTöne: Fotos, Fotobox, Blaue Wand vom Malertreff)


Was wird benötigt? (Tilon Fahrner, Bernhard Rieger)

Strom / Stromkasten rechts vorm Haupteingang der Kirche

Strassensperrung Karlstrasse ab 15-23 Uhr

Biertischgarnituren f. „Malen mit Kindern“ – Urmu

Kleiner Tisch mit 2 Stühlen fürs Kinderschminken – Nix

Leiterwagen / sonstiges Wägele – Festl

Ein Aktionstelefon / Schlecht Wetter Auskunft ab 9 Uhr auf der Homepage


Hoch interessante Anregung von Biggi Bayer für weitere Planungen: 7. Bad Ditzenbacher Kunstnacht; Prospekt liegt vor; Künstler, die in Bad Ditzenbach aktiv waren, wurden bereits angefragt (Birgit H.). Witzige Idee Architekt Gebhardt (eher für nächstes Jahr) Kinder malen mit subventionierter Kreide ein Guinnessbuch-rekord-verdächtiges Riesenbild entlang der Karlstrasse bis zum Blautopf; sein Bruder macht eventuell Aktionen auf dem Hochrad?


Zurück zur Übersicht



Sa 1. Sept – „Literatur im Vorbeigehen“

Ein Gedicht mit auf den Weg, erzählt und zugehört, im Weitergehen geschmunzelt,

ein Stück Text, eine Erzählung geschenkt, innegehalten und nachgespürt…

Literatur im Vorübergehen gibt es am 01.09.2018 von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

die Karlstraße rauf und runter.  (Text Birgit Heuschkel)


Familie Rinker vom Marionetten-Theater führt beim „Schwanen“ mit Handpuppen Szenen um Amtsrichter Doddl auf. Lesungen in der Apotheke, dem Diakonieladen … und im Doppeldeckerbus (?)


5x Geschichten-Erzählen am Blautopf mit Kolja – wie schon im letzten Jahr; Subvention einmalig 50 €

Planungsteam: Birgit Heuschkel, Marion Lüer, Tamara Wittemann, Karen Weber, Kolja (Gesamt-Budget 250 €)


Zurück zur Übersicht



1. Blaubeurer Bardentreff

So 26. Aug, 11.30 – 18 Uhr

Allerlei Musikanten aus Blaubeuren und dem Umland können mitmachen und dürfen sich in Sachen „Strassenmusik“ mal so richtig austoben. Gespielt wird nach Voranmeldung und einem von uns erstelltem Programmplan ca. jeweils 30 Minuten unverstärkt an verschiedenen Standorten. Die Künstler stellen einen Hut oder Gitarrenkoffer auf. Zusätzlich gibt es eine Hauptbühne mit PA, die betreut wird und jedem Teilnehmer die Möglichkeit bietet auch einmal verstärkt aufzuspielen. Wir produzieren ein Video und Fotomaterial, daß den Akteuren praktisch als kleine Gegenleistung zur freien Verfügung überlassen wird.


Orga-Team: Andrea Lonhard, Barbara Grau, Birgit Thiemann, Michel Hermann, Thomas Spanhel?, Hans Wild


DIN A3 Plakat und Buttons in Arbeit / Anschauensmaterial liegt vor. Catering-Frage – Flüchtlinge?


Es werden noch HelferInnen benötigt:

Sa oder So (falls So dann 8.30 Uhr!) zum Bühne auf- und abbauen (Abbau 18.30 Uhr; jeweils eine gute Stunde) Helfer: Peter R. + Kolja (am Vortag wäre cooler)

1-2 Kamera-Leute: Barbara R. + Kolja (von allen Teilnehmern wird unter fachkundiger Einweisung durch Wolfgang Maier ein Video mit 2-3 Kameras gedreht – dazu braucht es ein Vortreffen)

1 Bühnen-Umbau-Helfer / Helfer: 11-18.30 h; Michel H.


Inzwischen gibt es 7 Musiker-Anmeldungen (wir brauchen mindestens 12!, 20 wären cooler … also bitte Werbetrommel rühren!


Spielorte: Kirchplatz (Hauptbühne), im Kloster, Il Gusto, BeckaBeck

Wer kontaktiert nach Gespräch mit Tilon (Stadt Blaubeuren) die einzelnen Spielorte? (Ev. Möglichkeit zum Plaktaufhängen?)


Ablauf & Aufgaben


Bühnen-Aufbau / Sammy + 2 Helfer (entweder bereits am Vortag oder um 8.30 Uhr)

und Einrichten der Spielorte (Andrea + Barbara)


10 Uhr Aufbau der Anlage / Festl + Thomas

11 Uhr „Treffpunkt Kirchplatz“ ALLE! Organisatoren, Moderator + Musikanten freunden sich kurz an

Die Musiker begeben sich zu ihren Spielstätten …

11.30h Auf die Plätze – fertig – bunt! Es geht los.


Moderator: Jörg Steck

Technik: Thomas Berger (1 Bühnen Auf- und Abbauhelfer)

Videofilmer: Wolfgang Maier (und 1-2 Kameraleute)

Fotografen: Birgit Thiemann + Konrad Sedding

Kirchplatzversorgungs & Organisationsteam: Andrea L. + Barbara G. + Michel H.


18 Uhr Abbau der Anlage (Festl+Thomas)

18.30h Abbau der Bühne


Die Fotos und Videos werden nach Fertigstellung auf eine Cloud geschoben, wo sie von den beteiligten Akteuren heruntergeladen werden können.


Finanzierung:

Werbung (Plakat + Buttons) ca. 70 €

Bühne (Sammy) 50 €

Technik (Festl) 50 €

Techniker (Thomas) 50 €

Moderator (Jörg Steck) 50 €

Verpflegung 100 €

Fotografen (Birgit + Konrad) 100 €

Video-Maier 200 € komplett: 670 €


Zurück zur Übersicht



Strassenmusik für Blaubeuren

Sa 10-13 h / So 14-17 h

Sa 26.5.  T.O.N. / Blechbläser-Trio / Jörg Steck 0151 67526364 (Birgit, Michel, Festl)

So 27.5.   Rod Fritz / Singer-Songwriter aus Australien / 0162 5202114 (Festl)

Feschtagsmusik / Fetzfolk (Festl)

Sa 2. 6.    Brekkies Inn Duo / Weltmusik / Thomas Linder 0174 7139141 (Festl)

Sa 16.6.   Werner Höra / Coversongs zur Picking-Gitarre / 0152-59492715 (Michel)

So 17.6.   Brekkie’s Inn Duo / Zigeunerfolk & Weltmusik / 0174-7139141 (Andrea)

Sa 30.6.  Tom Wolf / Liedermacher + Geschichtenerzähler / 0170-5419103 (Michel)

So 1.7.     Orchestra Vagabundi / Folk mit Witz und Esprit / 0174-6411355  (Andrea)

Sa 7.7.     Duo Weber / Coversongs mit Vater & Tochter / 0171-2768448  (Michel)

So 8.7.     Smart & Guitar / Akustisches Cover-Trio / 07393-6191  (Michel)

Sa 14.7.   Tobias Conzelmann / 60er und 70er Jahre / 0162-3207374 (Marion)

                 +   Jazzmichl / Easy Jazz aus Blaubeuren / 01575 3710573 (Marion)

Sa 4.8.     Peter Henle / Lagerfeuer-Musik / 0179 2368782  (Festl)

So 5.8.     Smart & Guitar / Akustisches Cover-Trio / 07393-6191   (Andrea)

Sa 11.8.    Franz & Karin /Eigene Songs & Instrumentalstücke / 0173-3117101 (Andrea)

So 12.8.   Peter Henle / Lagerfeuer-Musik / 0179 2368782    (Andrea)

Sa 18.8.   Carotto (Carola + Otto) / Folkduo aus Weiler / 0151-73018120   (Michel)

So 19.8.   Hans-Jörg Autenrieth & die Countrybande / 0163-9629524   (Festl)

Sa 1.9.      Literaturtag „BlauTöne“ mit den Bäbberle Brothers / 0157 55753894  (Andrea)

So 2.9.     Christian Riemer / Songwriter Country-Indie-Rock / 0157 5048678 (Andrea)

Sa 15.9.   ARAN / Country und Irish Folk aus Blaubeuren / 07344-919139 (Marion

Sa 22.9.   Sing it / Popchor von Barbara Frey / 0178 3528658 (Barbara)

So 23.9.   Regine & Charly / Akustik-Cover-Rock-Pop-Duo / 0151-25842206  (Barbara)

Sa 29.9.   Brekkie’s Inn Duo / Zigeunerfolk & Weltmusik / 0174-7139141   (Festl)

So 30.9.   The Voice Sisters / Popmusik für Jung und Alt / 0177-2389121   (Marion)


Der Kümmerer (Name in Klammern) entscheidet je nach Wetterlage, ob die Strassenmusik überhaupt Sinn macht. Ansonsten fällts ersatzlos aus (ohne Vergütung). Im Fall von OK sollte er am Aktiontag am Blautopf ein Schild vorbereiten und aufstellen, daß die Blautopf-Touristen mit der Strassenmusik-Ankündigung ins Städtle lockt. Falls Sa + So Strassenmusik ansteht, wäre es empfehlenswert, beides auf einem DIN A3 Plakat anzukündigen. Dann müßte sich der Sonntagsdienst nicht mehr kümmern. Ansprechpartner am Blautopf ist Lars Schönhofer. Desweiteren Kontakt zu den Strassenmusikern aufnehmen, beratend und subventionierend (50 € pro Event) zur Seite stehen, BlauTöne-Flyer an den Start bringen und ein paar Fotos oder Videos aufnehmen.


Zurück zur Übersicht


Sonstige Events

Kleine Open-Air Konzert

An warmen Sommertagen offerieren wir an ausgewählten Spielorten ein paar Folk-, Rock-, aber auch Klassikkonzerte auf Hutsammelbasis:


So 2. September, 16 Uhr

Stadtpark (beim Hallenbad): Die Neue Heimat & the angels of noise

eventuell könnte es auch Rock im Freibad werden … Saisonabschluß

wir checken das:  Geschäftsführer TWB  Markus Späth  9248010


Zurück zur Übersicht



Werbung

Wir sind uns einig, daß die Veranstaltungen gut beworben werden müssen. Dazu gibt es mehrer Ansätze:


1) Der Veranstaltungskalender der Stadt Blaubeuren sollte Dreh- und Angelpunkt aller Aktivitäten werden. Jeder, der irgendwas öffentlich veranstaltet, reicht das, sobald der Date klar ist, ein. So ergibt sich auch zukunftsplanerisch eine stets akutelle Veranstaltungs-Plattform, auf die jeder zugreifen kann.


2) Die Veröffentlichungen im Blaumännle übersichtlicher und veranstaltungsfreundlicher aufbereiten.


3) Ein Email-Verteiler (monatlicher Rundbrief) für interessierte Blaubeurer und Gäste (Gästebindung!), in dem kurz und peppig auf die kommenden Veranstaltungen hingewiesen wird. Idee: Verschieden Leute teilen sich die unterschiedlichen Bereiche auf. Beispiel: Bernhard Rieger übernimmt die Großevents, Tilon Fahrner faßt die sportlichen Aktivitäten zusammen, „Pressesprecherin“ Tamara berichtet über die anstehenden Events unseres Kultur-Kreises … das Ganze könnte auch übers Blaumännle / SWP laufen. Wer Lust hat sich intensiv ins Thema „Werbung“ einzuklinken – einfach melden.


4) Ein „BlauTöne“ Plakat + Flyer informiert über die im Jahr 2018 geplanten Events


5) BlautonTV

Nachdem Blaubeuren immer mehr weg kommt von Plakatflächen, hatte Bernhard Rieger die großartige Idee, Blaubeurer Events auf einem (oder mehreren) Flachbildschirmen anzukündigen. Die Veranstaltungshinweise laufen dann als Entlosschleife an 1-3 Stellen in der Stadt (WLAN/Internet von zentraler Stelle gepflegt).


https://blautöne-blaubeuren.de/diashow.html


Die Veranstaltungsankündigungen für Blaubeurer Events werden von Andrea Lonhard und Hans Wild angelegt und gepflegt. Ins Netz schiebt sie Florian Nachbauer … In der Rotation laufen nur Veranstaltungen von Blaubeuren nebst Teilorten, die den nächsten 3 Wochen anstehen.


Um das Handling zu erleichtern haben wir uns auf ein bestimmtes Namensformat geeinigt: (bitte nur für Promo-TV verwenden!): Datum_Eventname …

20180620_Feschtagsmusik.jpg

Sollte der Veranstaltungshinweis mehrere Termine umfassen bitte Anfangs- und Enddatum einbauen; z.B.  20180707-20180714_Strassenmusik.jpg

So sind die Veranstaltungsankündigungen automatisch nach Datum sortiert (Betreuung Florian Nachbauer)


home


Ausblick / Ideen 2019 und darüber hinaus

Stadt der Kinder  Ein Tag oder ein Wochenende, an dem sich in Blaubeuren alles um die Kids dreht. Vielschichtiges Kultur-Programm. Eventuell mit Aktionen des Handels. Da könnte man natürlich auch gut einen verkaufsoffenen Sonntag hernehmen: Z.B. An diesem Tag erhält jeder Kunde beim Einkauf in den Blaubeurer Läden einen Gutschein, der die Kids dazu berechtigt kostenfrei an diversen Strassen-Attraktionen teilzunehmen. Die Bewerbung auf jeden Fall über die Kindergärten in und um Blaubeuren, Kinderärzte etc

Ideen fürs Kultur-Programm: Kinder- und Marionettentheater, Clown, Drehorgelmann/frau, Schminken, Seifenblasen, Sackhüpfen, Strassenmusik, Aktionskünstler, Walkact, Basteln, Hüpfburg, Kleine Forscher, Steinzeit-Aktionen, Wirtschaft spielen …

Mögliche Kooperationen: Verkaufsoffener Sonntag (WIR-Verein), Weltkindertag Do 20. Sept / der Samstag davor oder danach in Kooperation mit dem Kinderschutzbund (Idee Sanne Walzer) oder zur Einweihung der geplanten Kinderspiel-Gerätschaften im Städtle? Eher noch Zukunftsmusik … (Idee Birgit Thiemann)


Die blaue Nacht der Museen mit Musik Schauspiel, Tanz, Nachtwächterführung mit Einbindung der Museen, Kloster, Kirche, Hohle Fels, Kutschenmuseum …


Skulpturen-Woche/n auf der Bleichwiese und ev. auch an verschiedenen Standorten


Mittelalter-Gelage die „Bad Uracher Pestilenz“ in Kombination mit den Blaubeurer Mittelalterfreunden, mittelalterlich anmutender Musik und Bewirtung (Schwanen, Nix …)


Lichtinstallationen entlang der Aach (Dieter Gassebner)


Open Air Filmvorführungen unspektakulär auf Großleinwand (über unser unterirdisches Höhlensystem, die Urgeschichte, Segel- und Drachenfliegen dazwischen ev. Werbung des Einzelhandels – aber auch nette Spielfilme / in Zusammenarbeit mit dem „Cafe Vier“ ? Erste Gespäche mit Micha Schradi – sehr erfolgversprechend!

Sommer-Film-Events Innenhof des Urmus toll (passende Bewirtung durch lokale Wirte?)

Angedacht ist auch eine richtige „Filmwoche“ (Ansprechpartner Steffi Dispan)

Film-Tip: „Landrauschen“ https://www.startnext.com/landrauschen Kreative, lokale Filmemacher; ab 19. Juli im Programmkino (Hans Wild)


Schul-Chöre singen an verschiedenen Stellen in der Stadt


Blautopf-Event Magische Beleuchtung kombiniert mit einem Naturklang-Konzert (Flöten, Hang, Didgeridoo, Obertongesang … (ähnlich den Höhlenkonzerten im Hohle Fels) 10 Euro Eintritt


Blaubeuren picknickt    Gesehen:   „Stuttgart City Picknick“.

Am Samstag, 16. Juni verwandelt sich die Stuttgarter Innenstadt in eine große Picknick-Fläche! An verschiedenen Stellen in der Stadt kann man sich mit Picknick-Utensilien eindecken und sich seinen Picknick-Korb mit Leckereien füllen lassen. Selbstverständlich kann jeder auch seinen fertig gepackten Picknick-Korb von zuhause mitbringen und in einer der Picknick-Locations genießen. Und da darf Musik nicht fehlen! An fünf verschiedenen Hotspots spielen von 12-18 Uhr abwechselnd Musiker und sorgen für eine entspannte Atmosphäre.


Zurück zur Übersicht


Wer sind die „BlauTöne“?

Kulturtreff-Mitmacher (noch alle im Boot?)


Andrea Lonhard, Alex Caroli-Heilemann, Barbara Grau, Barbara Rinker, Bernhard Lüer, Birgit Heuschkel, Birgit Thiemann, Francis Soto, Hans Wild, Hildegard Mischok, Karen Löber, „Kolja“ Nikolaus Kolleth, Marion Lüer, Michel Hermann, Peter Rinker, Steffi Dispan, Susanne Walzer, Tamara Wittemann, Thomas Spanhel, Florian Nachbauer, Renate Bauer,


Neue Mitstreiter sind natürlich immer willkommen. Die Entfaltungsmöglichkeiten reichen weit. Wir haben jetzt einfach mal einen Anfang gemacht und uns für ein paar konkrete Projekte entschieden. Man muß sich ja auch erstmal selber finden und untereinander kennenlernen … Einklinken, die „Blautöne“ von einer Idee überzeugen und zusammen umsetzen! Die Weichen sind gestellt …


Kultur-Kreis-Infos künftig auch an: Kreativwelt (Biggi Bayer), Gmiasmayer und die Mitglieder des Initiativ-Kreises (Namen demnächst)


Auf der Suche nach einem pfiffigen Namen für unsere Kultur-Initiative sind am 5. Mai 2018 die Würfel gefallen! Nachdem fast alle Mitmacher unseres Kulturtreffs und ein paar Menschen aus dem Umfeld Ihre Namensfavoriten benannt haben, ergab sich ein unerwartet klares Ergebnis:

1.)    BlauTöne   (155 Punkte)

2.)    Sommer in der Stadt   (50 Punkte)

3.)    Kunst im Kaff   (35 Punkte)

4.)    Stadtkultur   (30 Punkte)

5.)    Prima Klima / Kulturinitiative   (jeweils 20 Punkte)


Zurück zur Übersicht

Besucherzaehler