Der Stand der Dinge für Mitmacher*innen

BlauTöne 2020                         


Anstehende Termine / Organisations-Treffen



Am Mo 4. Nov 2019 haben sich 24 Blautöne-Mitstreiter im Nix zusammen gefunden um die Aktivitäten für 2020 zu koordinieren. Folgendes ist dabei herausgekommen (die Budgets unter Vorbehalt):



Der nächste Treff ist am Mo 3. Feb, 19.30 Uhr im Nix geplant. Dann gilt es die einzelnen Arbeitsgruppen für die diversen Events an den Start zu bringen. Interessierte Mitmacher sind uns stets herzlich willkommen!


24x Strassenmusik für Blaubeuren


Planungsteam: Marion Lüer, Michel Hermann, Hans Wild, Isabella Österle, Tim Beck, Barbara Spreer

Budget 1440 Euro


Von Mai bis September. Sa 10-13 Uhr und So 14-17 Uhr. Maximal leichte Verstärkung; den Anweisungen des Kümmerers ist folge zu leisten!  1-2 Standort-Wechsel; die Darbietung wird mit 50 € pro Tag und Musikact von den Blautönen subventioniert. Der Kümmerer wird mit 10 Euro Einkehrpauschale belohnt. Promo-Schild am Blautopf, um das sich der jeweilige Kümmerer/*in kümmert. Interessierte Musiker bitte bei Hans Wild melden.

Die Doodle-Liste zwecks Künstler-Vergabe von Marion:


Zurück zur Übersicht


Urgewalt & Farbenpracht

Maler-Treff am Sa 4. Juli, 16 - 22 Uhr


Planungsteam: Steffi Dispan, Katja Köpf, Barbara Rinker, Florian Nachbauer, Hans Wild

Budget: 900 €


Unter dem Motto „Urgewalt & Farbenpracht“ laden wir mitten auf dem Blaubeurer Kirchplatz zu einer großen Open-Air-Ausstellung. Umrahmt von Live-Musik und Tanz, allerlei Überraschendem und gastronomischer Betriebsamkeit bietet Blaubeuren eine Plattform, Kontakte zu knüpfen, geballte Motiv-Eindrücke auf sich wirken zu lassen, Lieblingsbilder zu ergattern oder einfach nur eine gute Zeit in unserer historischen Altstadt zu haben.


Zurück zur Übersicht


3. Blaubeurer Bardentreff

Strassenmusikertreffen am 16. Aug


Planungsteam: Andrea Lonhard, Birgit Thiemann, Michel Hermann, Kurt Gressmann, Hans Wild

Budget: 800 €


Allerlei Musikanten aus Blaubeuren und dem Umland können mitmachen und dürfen sich in Sachen „Strassenmusik“ mal so richtig austoben. Gespielt wird nach Voranmeldung und einem von uns erstelltem Programmplan; ca. 4x 30 Minuten un- oder leicht verstärkt an verschiedenen Standorten. Die Künstler stellen einen Hut oder Gitarrenkoffer auf. Zusätzlich gibt es eine Hauptbühne mit PA, die betreut wird und jedem Teilnehmer die Möglichkeit bietet auch einmal verstärkt aufzuspielen. Wir produzieren ein Video und jede Menge Fotomaterial, daß den Akteuren praktisch als kleine Gegenleistung zur freien Verfügung überlassen wird. Die Fotos und Videos werden nach Fertigstellung auf eine Cloud geschoben, wo sie von den beteiligten Akteuren heruntergeladen werden können. Interessierte Musiker melden sich bitte bei Hans Wild.

 

Zurück zur Übersicht


Literatur-Event am 18. Juli


Planungsteam: Nikolaus „Kolja“ Kolleth, Barbara + Peter Rinker, Marion Hartlieb + Martin Gehring, Siegfried Hermann, Florian Arnold     Budget 600 €


„literatur im vorrübergehen“ und eine Abendveranstaltung im Theater Talmühle


Außerdem geplant:

Mehrere Erzählung-Termine am Blautopf:  Kolja / Subvention einmalig 50 €

 

Zurück zur Übersicht

„Rock im Park“ am 9. August


Planungsteam: Sybille Jörg, Michel Hermann, Kurt Gressmann, Hans Wild
Budget: 500 €


Zurück zur Übersicht

 

Hirschgassenfest am Sa 20. Juni, 16-23 Uhr


Einmal im Jahr wird die Hirschgasse zwischen „Fass“ und „Nix“ zur Partymeile für jung & alt. Live-Musik, Strassentheater …  


Zurück zur Übersicht


Mittelalter-Event

Voraussichtlich nur alle 2 Jahre … somit erst wieder 2021

Zurück zur Übersicht


Kulturnacht am Sa 12. September


Separates Budget 5000 €


Organistations-Team: Steffi Dispan, Biggi Bayer, Andrea Lonhard, Birgit Thiemann, Michel Hermann


Zurück zur Übersicht


Weltkindertag am So 20. Sept


Planungsteam: Katja Köpf, Marion Lüer, Sanne Walzer, Tim Beck, Heike Mussler, Kathrin Breithaupt, Hans Wild

Budget: 800 €

 

Zurück zur Übersicht


BlautonTV   Bildschirme in Läden & an Orten des öffentlichen Interesses:

Sunray FM & Hans Wild   www.sunray-fm.de/event-slider


Werbung, Internes   Flyer, Buttons, Homepage etc.
und Bewirtung der Blauton-Mitstreiter (bei jeder Sitzung ein Freigetränk / Budget 500 €


Zurück zur Übersicht





























2019

Interessierte Mitmacher sind uns stets herzlich willkommen!

Gute Nachrichten von unser „Stadtmarketing-Freundin“ Isabella Österle zu den aufgekommenen „Haftungsfragen“:


Alle Akteure, die ehrenamtlich bei einer durch die Stadt geförderte Veranstaltung tätig sind, sind versichert. Für die Haftung wird zukünftig eine datumsspezifische Veranstalterhaftpflicht – dto. der seit Jahren bestehenden Versicherung für das Kinderfest - abgeschlossen.


Für folgende Veranstaltungen der Blautöne werden Versicherungen abgeschlossen:

16.06.2019  Mittelalterspektakel

22.06.2019  Hirschgassenfest

06.07.2109  Urgewalt- und Farbenpracht

18.08.2019  Bardentreffen

28.09.2019  Kulturnacht                                                   Großartig! Vielen Dank!


Gute Nachrichten von der Gold Ochsen Brauerei und Getränke Mekle:


Wir bekommen 10 Biertischgarnituren, 2 große Sonnenschirme, einen großen Kühlschrank und 2 Bars zur ständigen freien Verwendung. Die Utensilien sind in der „Friedhofs-Kapelle“ auf dem Kirchplatz eingelagert und können (wenn wir sie nicht brauchen) auch anderen Vereinen & Organisationen zur Verfügung gestellt werden.


22x Strassenmusik für Blaubeuren im Sommer


Orga-Team: Marion Lüer, Barbara Grau, Michel Hermann, Rob Dalton, Hans Wild / Budget 1200 Euro


Wie gehabt 4 Spielorte im Angebot (beim Schwanen, vorderer Kirchplatz zwischen Adler und Pfetsch, hinterer Kirchplatz zwischen Badhaus und Cafe Kuhn und vorm „Il Gusto“; Sa 10-13 Uhr und So 14-17 Uhr. Maximal leichte Verstärkung; den Anweisungen des Kümmerers ist folge zu leisten!  1-2 Standort-Wechsel; die Darbietung wird mit 50 € pro Tag und Musikact von den Blautönen subventioniert. Der Kümmerer wird mit 10 Euro Einkehrpauschale belohnt. Promo-Schild am Blautopf, um das sich der jeweilige Kümmerer/*in kümmert.

Wir suchen noch engagierte Kümmerer! Bei Interesse bei Hans Wild melden.

Die Doodle-Liste zwecks Künstler-Vergabe von Marion: https://doodle.com/poll/nxx4yxfzccx53ggi

Unser Strassenmusiker-Liste ist inzwischen voll. Nichts geht mehr!

Die weitere Kommunikation mit den Künstlern haben Rob + Festl übernommen. Hier die konkreten Strassenmusik-Termine / Kümmerer in Klammern:


Sa o1. Juni     Kaeppe's Pink Panther Band / Rock-Oldies + Werner Höra (Hans)

So o2. Juni     Mariku / Selbstkomponierte Popsongs (Michel)

Sa o8. Juni     Tom Lisa & Bine / Oldies & Neueres / 0171 3396051  (Michel)

Sa 15. Juni     T.O.N. / Klass. Bläser-Trio / 0151 67526364  (Marion)

Sa 22. Juni     Duo SaHaRa / Rock & Pop-Klassiker / 07025 1360792 (Rob)

So 23. Juni     Jazzmichl / Easy Jazz aus Blaubeuren / 01575 3710573  (Michel)

Sa 29. Juni     Bäbberle Brothers / Cover Folk Duo / 0157 55753894 (Barbara)

So 30. Juni     Hermanitou / Ulmer Liedermacher / 0731 384879 (Barbara)

So o7.  Juli     Jodel3xang / Jodelkunst zu dritt / 0157 37292756  (Michel)

Sa 13.  Juli     Nomi & Mac / Ragtime, Blues + Folkrock / 0176 41816254  (Rob)

So 14.  Juli     Aran / Country und Irish-Folk-Music / 07344 919139  (Festl)

Sa 20.  Juli     Feschtagsmusik & Co / Protestsongs / 0160 8542300  (Festl)

So 28 . Juli     Tommy Reichle / Songs & Zaubereien / 0179 3752011  (Michel)

So o4. Aug     Brekkies Inn im Duo / Schwäb. Weltmusik / 0174-7139141  ???

Sa 10. Aug     Hans-Jörg Autenrieth / Johnny Cash & Co / 0170 4919485  ???

So 11. Aug     Smart & Guitar / Coversongs mit Herz / 07393-6191  ???

Sa 17. Aug     Carotto / Folk & Bluegrass aus Weiler / 0151 73018120  ???

Sa 24. Aug     Nixenallerlei / Märchen Sagen Lieder / 0731 79319  (Michel)

Sa 31. Aug     Carlo Haggard / Rock Pop Country & ein bißchen Irish Folk / 0176 97565584 (Marion)


Am Sa 15. Juni, 19.30 Uhr  StrassenmusikerTreff:
Dieser Abend im Kleinkunst-Cafe „Zum Fröhlichen Nix“ bietet, neben einem bunten Musikprogramm vor Publikum, den Strassenmusikanten die Möglichkeit sich untereinander besser kennen zu lernen und ggf. Raum für eine Session. (Hut)



Urgewalt & Farbenpracht

Maler-Treff am Sa 6. Juli, 16 - 22 Uhr


Team: Steffi Dispan, Birgit Thiemann, Renate Bauer, Berthold Fischer, Hans Wild

Budget: 800 €



2. Bardentreff in Blaubeuren

Strassenmusikertreffen am 18. Aug


Ersatzweise (bei schlechter Witterung) am 25. August


Wichtiges finales Planungstreffen:  Mo 5. Aug, 19.30 Uhr “Badhaus-Cafe”


Planungsteam: Barbara Grau, Andrea Lonhard, Birgit Thiemann, Michel Hermann, Kurt Gressmann, Hans Wild


Allerlei Musikanten aus Blaubeuren und dem Umland können mitmachen und dürfen sich in Sachen „Strassenmusik“ mal so richtig austoben. Gespielt wird nach Voranmeldung und einem von uns erstelltem Programmplan; ca. 4x 30 Minuten unverstärkt (oder falls unbedingt nötig leicht verstärkt) an verschiedenen Standorten. Die Künstler stellen einen Hut oder Gitarrenkoffer auf. Zusätzlich gibt es eine Hauptbühne mit PA, die betreut wird und jedem Teilnehmer die Möglichkeit bietet auch einmal verstärkt aufzuspielen. Wir produzieren ein Video und jede Menge Fotomaterial, daß den Akteuren praktisch als kleine Gegenleistung zur freien Verfügung überlassen wird. Die Fotos und Videos werden nach Fertigstellung auf eine Cloud geschoben, wo sie von den beteiligten Akteuren heruntergeladen werden können.

Anmeldeschluß für die Musiker: 1. August


Wir brauchen mindestens 12 teilnehmende Musiker / Bands. Mit 20 verschiedenen Acts wärs richtig super. (letztes Jahr waren es 16 Acts)


Anmeldung der Musiker: Barbara Grau (strassenmusik@web.de)

Promotion: Hans Wild

Bühnen-Auf- und Abbau: Sammy, Michel Hermann, Peter Rinker, Kolja

Sa oder So (falls So dann 8.30 Uhr!) zum Bühne auf- und abbauen (Abbau 18.30 Uhr; jeweils eine Stunde)

Künstlereinweisung & Organisation am Kirchplatz: Birgit T. + Brigitte B.L.

Kamera-Team: Wolfgang Maier, Barbara Rinker + Kolja

Fotografen: Konrad Sedding, Leo Lange, Michael Thumm?

Technik: Thomas Berger (vielleicht im Urlaub) + Michel Hermann; Martin + Benno angefragt

Einrichten + Rückbau der Spielorte:  Andrea Lonhard + Barbara Grau

Bewirtung?

Moderation: Jörg Steck


Spielorte: Kirchplatz (Hauptbühne), im Kloster, Il Gusto, BeckaBeck

Eventuell brauchts (je nach Anmeldungen) einen fünften Spielort.


Mit an Bord: Hafner’s Prosecco-Bar und Fanni’s Kartoffelschmiede (Silvia Kern)
Betty ist mit dem “Blautopf” am Start


Schlecht-Wetter-Telefon und frühzeitige Entscheidung ob der Event wie geplant stattfindet – auf unserer Homepage.


Werbemittel:

Der allgemeine Blautöne-Flyer

DIN A3 Plakate, Buttons für die Akteure, Flyer mit Spielplan & Lageplan


Schwachpunkte vom Vorjahr:

 Mangelnde Bewirtung (Wir checken die Lage & sorgen für Bewirtung)

 Vor der Hauptbühne zu große Distanz zum Publikum (wird behoben)

 Kein Flyer mit Programmablauf zum Mitnehmen (kommt diesmal)


Finanzierung / Budget 700 €

Werbung (Plakat + Buttons) ca. 70 €

Bühne (Sammy) 50 €

Technik (Festl) 50 €

Techniker (Thomas) 50 €

Moderator (Jörg Steck) 50 €

Verpflegung 100 €

Fotografen (Birgit + Konrad) 100 €

Video-Maier 200 € komplett: 670 €



Literatur-Event


Team: Nikolaus „Kolja“ Kolleth, Barbara + Peter Rinker, Marion Hartlieb + Martin Gehring, Siegfried Hermann, Florian Arnold     Budget 450 €


lesetag „literatur im vorrübergehen“ am  14.9.2019, von 10:30-13:00 uhr (Tag der Dt. Sprache)

Protokoll, Sitzung am 11.06.2019, Atelier Rinker, 19.30 bis 21.00 Uhr

Anwesend: Martin Gehring, Nikolaus Kolleth, Barbara und Peter Rinker

Entschuldigt: Marion Hartlieb


 1. Kurze Zusammenfassung des Protokolls vom 08.04.2019

 2. Zusammenstellung von Orten und Lesenden


Orte                            Lesende                                        Thema


Ratsapotheke               Frau Ewald                                     „Was die Oma noch wusste”

                                                                                      evtl. Hildegard von Bingen

Gmiasmayer/Schwanen  Siegfried Hermann                           Gedichte zum Essen und Trinken

Badhauscafé                Florian Arnold, Martin Gehring            Eigene Texte

Südl. Kirchplatz            Marion Hartlieb, Dorothea Gratwohl    Eigene Texte, Kinderbücher

Nördl. Kirchplatz KFZ     Dagmar Stemann                             Texte von Anette von Droste-Hülshoff

Il Gusto                       Peter Schmid                                   Geschichten aus dem Blaumännle

Velo                            Georg Baier                                    Eigene Texte

Textil Reichle               Barbara Rinker                                 „Starke Frauen“, Gedichte, kurze Texte


 3. Plakatgröße: von der SPD bekommen wir Wahlplakate, die sich als Aufsteller eignen. Diese haben das Format A1, sie sind auf der Rückseite einheitlich grau, die Plakate können also größenmäßig beliebig sein, wobei für bereits vorhandene Aufsteller höchstens das Format A2 benötigt wird.

Auf den Plakaten sollen alle Orte, Lesende und Themen aufgeführt werden, auf einer freien Fläche kann dann zum konkreten O/L/T genauere Information stehen.

 4. Flyer: außer den Vormittagsterminen sollte der Abendtermin im Theater in der Talmühle enthalten sein, das genaue Thema wird noch geliefert.

Für Plakate und für Flyer gilt gleichermaßen, dass Marion Hartlieb völlig freie Hand hat bei der Gestaltung. Zur letzten Absprache treffen sich Barbara Rinker und Marion Hartlieb im August, der Termin steht noch nicht fest.

 5. Flyer und Plakate werden wir bereits besprochen Anfang September von Barbara Rinker und Nikolaus Kolleth verteilt. Das Plakat am Blautopf wird Nikolaus Kolleth bereits am Freitag, 13. September anbringen.

 6. Vor der Stadtkirche baut Peter Rinker einen Infostand auf und macht Werbung für die einzelnen Standorte und die Abendveranstaltung. Nikolaus Kolleth besucht wie beschlossen die jeweiligen Leseorte zur Unterstützung der dort Lesenden.

 7. Barbara Rinker informiert im Laufe des Augusts die Leserinnen und Leser, erfragt bei der Gelegenheit einige wenige Daten zur Information für Zuhörer, die im Flyer stehen sollen und erhält die Bestätigung für die Texte.

Eine letzte Absprache mit allen Beteiligten findet am Samstag, 14.9.19 um 10.00 Uhr am Infostand vor der Stadtkirche statt.


Außerdem geplant:

Mehrere Erzählung-Termine am Blautopf:  Kolja / Subvention einmalig 50 €



Spezielle Konzerte


So 28. Juli, 15 Uhr

Kirchplatz-Konzert mit „Majiken„

Eigenes und Coversongs mit Kenny Legendre,

dem “Cat Stevens vom Hunsrück” (Hut)


Sa o3. Aug, 19 Uhr

Folk-Rock im Park mit „Wishing Well“

Das internationale Folkrock-Orchester mit Sitz

in Melbourne / Australien auf Weltreise (Hut)  Sonder-Deal:  200 € + Hut + private Übernachtung


Finanzierungsidee:  Die Künstler erhalten eine Mindestgage von 200 Euro + 50 € für die Anlage.


Hirschgassenfest am Sa 22. Juni, 16-23 Uhr

Motto: „10 Jahre Nix“ & „Fässle“ neu am Start


Einmal im Jahr wird die Hirschgasse zwischen „Fass“ und „Nix“ zur Partymeile für jung & alt. Live-Musik, Strassentheater …


Mittelalter-Event am So 16. Juni, 11.30-17 Uhr
"Buntes Treiben in der mittelalterlichen Stadt Blaubeuren"


Organisations-Team: Sanne Walzer, Alex Caroli-Heilemann, Gudrun + Andreas (alles Leiliche), Bernhard Lüer, Stephan Buck, Michael Hauser, Hans Wild, Sandra Kelbert


Gesamt-Budget 850 €; letztendlich 1120 € (ermöglicht durch Getränkeverkauf der “Blautöne”


Szenario

Auf dem Kirchplatz beim Urmu erleben die erlauchten Gäste ein historisch nicht ganz einwandfreies mittelalterliches Tafeln & Spektakeln, umrahmt von Musik, Theater, Spiel, Spaß und Geselligkeit.


Leiliche und Töpfer Jürgen Metzger stellen Ihre Stände bereits am Sa Abend auf.
Aufbau am So ab 9.30 Uhr. (Biertischgarnituren aufstellen, Nix Stand etc)
Treffpunkt der Künstler 11 Uhr. Beginn der Veranstaltung 11.30 Uhr

Gemeinsamer, kleiner Umzug mit Spielmannszug vom Rathaus zum Urmu: 12 Uhr


Kulturnacht am Sa 28. September     Budget 2500 €


Organistations-Team: Steffi Dispan, Biggi Bayer, Andrea Lonhard, Birgit Thiemann, Johannes Kielmann, Michel Hermann, Bernhard Lüer, Florian Nachbauer, Angelika Seidel und Hans Wild


Protokoll Vorbereitung Kulturnacht Treff vom 17.9. und Zwischenbericht

Mit Michel, Biggi, Barbara, Peter, Kolja, Birgit, Ilse, Isabella, Festl, Geli, Steffi


1. Eintrittskarten / Verkauf

Isabella hat in Absprache mit Michel und Steffi 2000 Bändel gekauft und keine, wie eigentlich geplant, Aufkleber. Grund ist die bessere Erkennbarkeit indoor / outdoor und dass man nichts auf Kleidung kleben muss. War relativ günstig mit knapp 60 €.


Verkaufstellen / Wechselgeld        Talmühle / eigene Kasse

Kirchplatz  / Andrea?

Mobiles Team Andrea und Birgit / Birgit

Badhaus der Mönche / Steffi

Abrechnung

Die Einnahmen des Eintrittsbändelverkauf und übrige Bändel bitte in den nächsten Tagen nach der Kulturnacht bei Steffi und Andrea in der Tourist Info abgeben.

Abrechnung: bitte notieren, wie viele Bändel kostenlos abgegeben wurden

Michel und Steffi treffen sich am 1. Oktober, 17:30 in der Tourist Info zur Abrechnung

Die Bands werden informiert, dass sie ihr Honorat + 5 % Anteil überwiesen bekommen, und das sie bitte vorher die Angaben zu Gema machen sollen

Das Formular hat Isabella mittlerweile entworfen und Steffi zukommen lassen

B.Rieger überweist Steffi die 2500 €

Wer Ausgaben hatte diese bei Steffi gegen Beleg zurückfordern


Barbara fragte nach, ob die Talmühle auch ein Honorar bekäme - laut meinen Notizen waren 20 €,  5 % Anteile und ebenfalls 3 Flaschen Sekt abgemacht - Barbara - habt Ihr eine Lieblingsmarke?

Theater in der Talmühle      zugesagt!    Eine öffentliche Probe von "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren",      3 Flaschen Sekt    20,00 €    1


Die Wirte / Ansprechpartner werden wie folgt informiert:

Michel: Charisma, Bücherpunkt, Café 4, Stadtkirche, Bräustüble, Eisdiele, Betty, Berthold

Steffi: Spira, Badhaus der Mönche

Andrea: Fässle, Kloster

Isabella: Badhaus-Café


2. Werbung

Plakate sind aus – Festl hat noch ein paar wenige, davon nimmt Ilse welche mit nach Laichingen

Flyer sind eigentlich auch aus – Isabella bestellt nochmals 1000 nach, die wir dann nur für die Kulturnacht haben (Verkaufsstellen und andere Akteure)

Logos, Bilder etc.  Was können wir noch weitergeben für Web und Facebook-Seiten?

Bitte fordert die Künstler auf, die Flyer, Logos als pdf auf in ihre Verteiler zu geben!

Presse: daran muss nochmals gearbeitet werden – Isabella telefoniert mit Thomas Spanhel, was auch noch in die SWP gebracht werden kann

Anzeige: Am Do hat Isabella einen Termin mit BM, fragt ob er Geld geben würde für Anzeige in SWP, VHS würde sich an den Kosten beteiligen

Nächstes Jahr Flyerauslage großräumiger planen

Steffi schickt noch Flyer ans Roxy

Biggi hat eine Gruppe mit jungen Leuten organisiert, die durch die Altstadt ziehen und Infos weitergeben, für Stimmung sorgen, Fotos machen > bekommen dafür


3. Einheitliche Deko

Damit die Gäste erkennen können, welche Lokalität bei der Kulturmacht mitmacht, hat Biggi (mit ihrer Schwester) Dekogläser mit blauem Papier gestaltet: 36 große und 16 Kleine.

Die Gläser können bei ihr abgeholt werden zu Ladenöffnungszeiten oder spätestens am Sa, 28.9. am Kirchplatzstand.


4. KGH

Wer ist verantwortlich? Da Bernhard im Badhaus-Café Musik macht wird er nicht das KGH betreuen können- Jürgen Dispan hat angeboten, während des Aufbaus und Abbaus dabei zu sein und den Schlüssel an sich zu nehmen. Frank ist ja ebenfalls im Haus und könnte im Notfall das Team anrufen.

Party findet nur im EG statt, Treppe nach oben ist abgesperrt (Absperrband mitbringen)

Bei schlechtem Wetter Eingang von Baiergasse aus?

Mit Bernd Schmid vorher reden, ob er die Heizung anmacht

Steffi trifft sich mit am am Freitag vorher zur SChlüsselübergabe und Bühnenaufbau

Beate Schneck möchte am Samstag morgen um 10:00 im KGH Üben, holt sich den Schlüssel in der Tourist Info

Sue hat mittlerweile die Handyummer von Spira und spricht sich mit ihm ab

Frage: Sperrstunde?


Beate Schneck / Weibsbilder

Möchte am Samstagmorgen um 10 Uhr rein zum üben / Steffi kümmert siich

Möchte die Handynummer von W. Spira / Steffi kümmert sich

Bekommt 3 Flaschen Sekt / kauft Steffi


Spira

Bernhard Lüer fragen, was er mit Spira abgemacht hat

Steffi / Jürgen telefoniert nochmals mit ihm wegen Aufbau, Wünsche, Ablauf und Co.


Frank / Il gusto

Baut seinen Stand gleich links des Eingangs auf, ca. 3-4 Tische, in L-Form

Mediterran belegte Ciabatta, Weine

Stehtische organisieren / Bernd Schmid fragen


5. Kirchplatz

Getränkeverkauf

Team: Florian, Geli, Andrea, Birgit, Emily (das Team muss sich noch um Ablösepersonal kümmern

Aufbau: 17 Uhr – um 18 Uhr muss alles stehen!

Schlüssel bei Andrea in der Tourist Info holen

Stand: direkt vor der Friedhofskapelle

Kasse: Andrea

Bestellung Getränke: Festl, bei Merkle, der das anliefert

Strom: gibt es am Sicherungskasten

Licht: Straßenlaterne, bitte auch Strahler mitbringen

Mülleimer, Flaschenöffner, Pfandmarken, Preistabellen….

Isabella sorgt dafür, dass Matten die Kabel abdecken

Isabella fragt, ob Roland Genkinger Stehtische liefern kann


Stand Höhlenverein

Bauen schon ab 15 Uhr auf

Stand mit Blautopfwasser neben Verkaufsstand

Dort brauchen Boldts 2 Steckdosen für die Beheizung der Töpfe

2. Projektion Bilder aus der Unterwelt:

Markus redet mit H.Deininger, ob er den Projektor aus der Stadthalle nehmen kann

Dieser könnte aus dem Sprinter heraus Bilder auf die Kirchenmauer projizieren.

Pavillon, Strom aus dem Spittel, 2 Drehstühle für VR Brillen

Für das Spülen der Gläser wird Wasser benötigt – Steffi fragt nach, ob es möglich ist, Wasser im Bürgerheim zu bekommen / Waschraum


Fahrradrikschas

Etwas ins Alter gekommene Fahrzeuge, Sammy übernimmt die Regie

Michel hat 7 Jugendliche vom Himmelreich, die in die Pedale treten > bekommen dafür einen Bändel


Verpflegung:

Frank gibt vorher Bescheid, was es im KGH geben wird: vermutlich Ciabatta und Weine

in der VHS Buffet mit türkischen Köstlichkeiten

bei den Blaurädla Rote vom Grill

im Badhaus Café gibt es?

Sonstige Gastronomie wie Deluxe, Nix, Atelier, Kulisse, Betty etc. ..wie immer vielseitig vorhanden

 

Zurück zur Übersicht



Tanz-Events   Werden bei andern Groß-Events integriert – wir warten mit einem Orga-Treffen noch ab wie sich die Geschichte mit der „Kulturnacht“ entwickelt …

Team: Marion Lüer, Birgit Thiemann, Barbara Grau, Christel von Carnap, Andrea Lonhard, Alex?


BlautonTV   Bildschirme in Läden & an Orten des öffentlichen Interesses

Team: Andrea Lonhard, Florian Nachbauer, Kolja, Hans Wild


Werbung   Flyer, Buttons, Homepage, PromoTV etc. / 500 €

 

2018


30. Juni 2018   Urgewalt & Farbenpracht

Maler- und Künstler-Treff in Blaubeuren

Aufbau von 15-17 Uhr (Karlstrasse gesperrt, die Künstler können zwei Stunden lang reinfahren und in Ruhe am Kirchplatz ausladen und sich einrichten – keine Panik, wir haben Platz genug) Die Künstler stellen rund um den Kirchplatz ihre Werke aus. Wenn der Platz nicht reicht bestücken wir die gesperrte Karlstrasse. Angereichert mit Aktionen wie Kunst, die direkt vor den Augen der staunenden Besucher entsteht und Strassenmusik. Gern darf auch mal ein Kunsthandwerks-Stand (Töpfer, Filzerin, Steineklopfer, Schnitzer) dazwischen sein.

Die schlechte Nachricht: Die Bäume auf dem Kirchplatz sind total verlaust und sondern klebriges Zeugs ab …

Jetzt anmelden: urgewalt-farbenpracht@web.de   (Birgit H. verwaltet die Post)

Planungsteam: Birgit Heuschkel, Steffi Dispan, Bernhard Lüer, Hans Wild (Budget 800 €)


Stand der Dinge: Ca 50 Künstler haben zugesagt; Uli Kelbert hat das Emblem + den Button kreiert, der von Biggi Bayer (Kreativwelt) handwerklich umgesetzt wurde.


Strassen-Musik:  Berthold Fischer spielt Saxofon (vor seiner Galerie, mit der er als Künstler teilnimmt), „Brekkies Inn“ Zigeuner- und Weltmusik im Duo, Hans-Jörg Autenrieth & die Countrybande. Geschichten-Erzählerin Tine Mehls (bislang keine Rückmeldung)


Bewirtung:

„Cafe Kuhn“  Strassencafe & kleine Speisen  Wurstsalat?

„Il Gusto“  Bratwurst & Steaks vom Grill, gängige Getränke

Elke Kastner (neben der Fotobox als Event) Sektbar

Francesco kommt mit seiner Pizza-Ape

Feinkost Brügge offeriert Kräuterhäppchen

Projekt Hauser (schaut eher schlecht aus – Baustelle)


Bei Helfer-Bedarf bitte direkt Tilon Fahrner kontaktieren (hieß es – der ist jetzt leider im Urlaub), um Stehtische oder Biertischgarnituren sollten sich die Gastronomen selbst kümmern.


Sonstige Ideen?

Weiterführende Idee B. Rieger: Eine Galerie in einem leerstehenden Ladengeschäft in Blaubeuren, die von den Künstlern am Wochenende betrieben wird (Idee für einen Namen: Schmierfink / Tilon F.)


Rahmenprogramm  (Planung Hans W.)

Gabi Freischlad Kinder schminken

Diana Wössner „Malen für alle“ Ein gemeinsames Bild entsteht auf Großleinwand

Biggi Bayer (Kreativwelt) unterstützt „Malen für Kinder“

Elke’s Fotobox

Andrea Lonhard – Öffentliches Filzen

„Blaue Wand“ zum Anpinnen von Nachrichten, Gesuche etc. / Sammy & Festl

„BlauTöne“-Banner

Performance Tanzwerkstatt / Birgit T.  (hat nicht geklappt)

Strassen-Maler / Steffi  (wird nix)

Strassenmalerei für Kinder / Steffi  (verlegt auf nächstes Jahr)

Impro-Theater KäSch / Festl  (aus Budgetgründen abgehakt)


Wer könnte Fotografieren? Birgit Thiemann (zugesagt!)


Ablauf am Aktionstag:    15-17 Uhr    Geordneter Aufbau

Einfahrt-Wächterinnen: Birgit T. + Birgit H.

PlatzanweiserInnen am Kirchplatz: Steffi D. + Hans W.

Es fehlen 2-3 HelferInnen, die lässig verschiedene Dinge aufbauen und herumtransportieren

Ab ca. 18 Uhr drehen die Chefinnen des Leiterwagens (Steffi D. + Birgit H.) ihre Runde: Kommunikation mit den Künstlern, Vervollständigen der Teilnehmerliste, Frei-Getränke, Button, Galerie-Idee, BlauTöne-Flyer verteilen, blaue Wand, Nachtreffen am Fr 20. Juli 20 Uhr im Nix, Hinweis: Homepage BlauTöne: Fotos, Fotobox, Blaue Wand vom Malertreff)


Was wird benötigt? (Tilon Fahrner, Bernhard Rieger)

Strom / Stromkasten rechts vorm Haupteingang der Kirche

Strassensperrung Karlstrasse ab 15-23 Uhr

Biertischgarnituren f. „Malen mit Kindern“ – Urmu

Kleiner Tisch mit 2 Stühlen fürs Kinderschminken – Nix

Leiterwagen / sonstiges Wägele – Festl

Ein Aktionstelefon / Schlecht Wetter Auskunft ab 9 Uhr auf der Homepage


Hoch interessante Anregung von Biggi Bayer für weitere Planungen: 7. Bad Ditzenbacher Kunstnacht; Prospekt liegt vor; Künstler, die in Bad Ditzenbach aktiv waren, wurden bereits angefragt (Birgit H.). Witzige Idee Architekt Gebhardt (eher für nächstes Jahr) Kinder malen mit subventionierter Kreide ein Guinnessbuch-rekord-verdächtiges Riesenbild entlang der Karlstrasse bis zum Blautopf; sein Bruder macht eventuell Aktionen auf dem Hochrad?


Zurück zur Übersicht



Sa 1. Sept – „Literatur im Vorbeigehen“

Ein Gedicht mit auf den Weg, erzählt und zugehört, im Weitergehen geschmunzelt,

ein Stück Text, eine Erzählung geschenkt, innegehalten und nachgespürt…

Literatur im Vorübergehen gibt es am 01.09.2018 von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

die Karlstraße rauf und runter.  (Text Birgit Heuschkel)


Familie Rinker vom Marionetten-Theater führt beim „Schwanen“ mit Handpuppen Szenen um Amtsrichter Doddl auf. Lesungen in der Apotheke, dem Diakonieladen … und im Doppeldeckerbus (?)


5x Geschichten-Erzählen am Blautopf mit Kolja – wie schon im letzten Jahr; Subvention einmalig 50 €

Planungsteam: Birgit Heuschkel, Marion Lüer, Tamara Wittemann, Karen Weber, Kolja (Gesamt-Budget 250 €)


Zurück zur Übersicht



1. Blaubeurer Bardentreff

So 26. Aug, 11.30 – 18 Uhr

Allerlei Musikanten aus Blaubeuren und dem Umland können mitmachen und dürfen sich in Sachen „Strassenmusik“ mal so richtig austoben. Gespielt wird nach Voranmeldung und einem von uns erstelltem Programmplan ca. jeweils 30 Minuten unverstärkt an verschiedenen Standorten. Die Künstler stellen einen Hut oder Gitarrenkoffer auf. Zusätzlich gibt es eine Hauptbühne mit PA, die betreut wird und jedem Teilnehmer die Möglichkeit bietet auch einmal verstärkt aufzuspielen. Wir produzieren ein Video und Fotomaterial, daß den Akteuren praktisch als kleine Gegenleistung zur freien Verfügung überlassen wird.


Orga-Team: Andrea Lonhard, Barbara Grau, Birgit Thiemann, Michel Hermann, Thomas Spanhel?, Hans Wild


DIN A3 Plakat und Buttons in Arbeit / Anschauensmaterial liegt vor. Catering-Frage – Flüchtlinge?


Es werden noch HelferInnen benötigt:

Sa oder So (falls So dann 8.30 Uhr!) zum Bühne auf- und abbauen (Abbau 18.30 Uhr; jeweils eine gute Stunde) Helfer: Peter R. + Kolja (am Vortag wäre cooler)

1-2 Kamera-Leute: Barbara R. + Kolja (von allen Teilnehmern wird unter fachkundiger Einweisung durch Wolfgang Maier ein Video mit 2-3 Kameras gedreht – dazu braucht es ein Vortreffen)

1 Bühnen-Umbau-Helfer / Helfer: 11-18.30 h; Michel H.


Inzwischen gibt es 7 Musiker-Anmeldungen (wir brauchen mindestens 12!, 20 wären cooler … also bitte Werbetrommel rühren!


Spielorte: Kirchplatz (Hauptbühne), im Kloster, Il Gusto, BeckaBeck

Wer kontaktiert nach Gespräch mit Tilon (Stadt Blaubeuren) die einzelnen Spielorte? (Ev. Möglichkeit zum Plaktaufhängen?)


Ablauf & Aufgaben


Bühnen-Aufbau / Sammy + 2 Helfer (entweder bereits am Vortag oder um 8.30 Uhr)

und Einrichten der Spielorte (Andrea + Barbara)


10 Uhr Aufbau der Anlage / Festl + Thomas

11 Uhr „Treffpunkt Kirchplatz“ ALLE! Organisatoren, Moderator + Musikanten freunden sich kurz an

Die Musiker begeben sich zu ihren Spielstätten …

11.30h Auf die Plätze – fertig – bunt! Es geht los.


Moderator: Jörg Steck

Technik: Thomas Berger (1 Bühnen Auf- und Abbauhelfer)

Videofilmer: Wolfgang Maier (und 1-2 Kameraleute)

Fotografen: Birgit Thiemann + Konrad Sedding

Kirchplatzversorgungs & Organisationsteam: Andrea L. + Barbara G. + Michel H.


18 Uhr Abbau der Anlage (Festl+Thomas)

18.30h Abbau der Bühne


Die Fotos und Videos werden nach Fertigstellung auf eine Cloud geschoben, wo sie von den beteiligten Akteuren heruntergeladen werden können.


Finanzierung:

Werbung (Plakat + Buttons) ca. 70 €

Bühne (Sammy) 50 €

Technik (Festl) 50 €

Techniker (Thomas) 50 €

Moderator (Jörg Steck) 50 €

Verpflegung 100 €

Fotografen (Birgit + Konrad) 100 €

Video-Maier 200 € komplett: 670 €


Zurück zur Übersicht



Strassenmusik für Blaubeuren

Sa 10-13 h / So 14-17 h

Sa 26.5.  T.O.N. / Blechbläser-Trio / Jörg Steck 0151 67526364 (Birgit, Michel, Festl)

So 27.5.   Rod Fritz / Singer-Songwriter aus Australien / 0162 5202114 (Festl)

Feschtagsmusik / Fetzfolk (Festl)

Sa 2. 6.    Brekkies Inn Duo / Weltmusik / Thomas Linder 0174 7139141 (Festl)

Sa 16.6.   Werner Höra / Coversongs zur Picking-Gitarre / 0152-59492715 (Michel)

So 17.6.   Brekkie’s Inn Duo / Zigeunerfolk & Weltmusik / 0174-7139141 (Andrea)

Sa 30.6.  Tom Wolf / Liedermacher + Geschichtenerzähler / 0170-5419103 (Michel)

So 1.7.     Orchestra Vagabundi / Folk mit Witz und Esprit / 0174-6411355  (Andrea)

Sa 7.7.     Duo Weber / Coversongs mit Vater & Tochter / 0171-2768448  (Michel)

So 8.7.     Smart & Guitar / Akustisches Cover-Trio / 07393-6191  (Michel)

Sa 14.7.   Tobias Conzelmann / 60er und 70er Jahre / 0162-3207374 (Marion)

                 +   Jazzmichl / Easy Jazz aus Blaubeuren / 01575 3710573 (Marion)

Sa 4.8.     Peter Henle / Lagerfeuer-Musik / 0179 2368782  (Festl)

So 5.8.     Smart & Guitar / Akustisches Cover-Trio / 07393-6191   (Andrea)

Sa 11.8.    Franz & Karin /Eigene Songs & Instrumentalstücke / 0173-3117101 (Andrea)

So 12.8.   Peter Henle / Lagerfeuer-Musik / 0179 2368782    (Andrea)

Sa 18.8.   Carotto (Carola + Otto) / Folkduo aus Weiler / 0151-73018120   (Michel)

So 19.8.   Hans-Jörg Autenrieth & die Countrybande / 0163-9629524   (Festl)

Sa 1.9.      Literaturtag „BlauTöne“ mit den Bäbberle Brothers / 0157 55753894  (Andrea)

So 2.9.     Christian Riemer / Songwriter Country-Indie-Rock / 0157 5048678 (Andrea)

Sa 15.9.   ARAN / Country und Irish Folk aus Blaubeuren / 07344-919139 (Marion

Sa 22.9.   Sing it / Popchor von Barbara Frey / 0178 3528658 (Barbara)

So 23.9.   Regine & Charly / Akustik-Cover-Rock-Pop-Duo / 0151-25842206  (Barbara)

Sa 29.9.   Brekkie’s Inn Duo / Zigeunerfolk & Weltmusik / 0174-7139141   (Festl)

So 30.9.   The Voice Sisters / Popmusik für Jung und Alt / 0177-2389121   (Marion)


Der Kümmerer (Name in Klammern) entscheidet je nach Wetterlage, ob die Strassenmusik überhaupt Sinn macht. Ansonsten fällts ersatzlos aus (ohne Vergütung). Im Fall von OK sollte er am Aktiontag am Blautopf ein Schild vorbereiten und aufstellen, daß die Blautopf-Touristen mit der Strassenmusik-Ankündigung ins Städtle lockt. Falls Sa + So Strassenmusik ansteht, wäre es empfehlenswert, beides auf einem DIN A3 Plakat anzukündigen. Dann müßte sich der Sonntagsdienst nicht mehr kümmern. Ansprechpartner am Blautopf ist Lars Schönhofer. Desweiteren Kontakt zu den Strassenmusikern aufnehmen, beratend und subventionierend (50 € pro Event) zur Seite stehen, BlauTöne-Flyer an den Start bringen und ein paar Fotos oder Videos aufnehmen.


Zurück zur Übersicht


Sonstige Events

Kleine Open-Air Konzert

An warmen Sommertagen offerieren wir an ausgewählten Spielorten ein paar Folk-, Rock-, aber auch Klassikkonzerte auf Hutsammelbasis:


So 2. September, 16 Uhr

Stadtpark (beim Hallenbad): Die Neue Heimat & the angels of noise

eventuell könnte es auch Rock im Freibad werden … Saisonabschluß

wir checken das:  Geschäftsführer TWB  Markus Späth  9248010


Zurück zur Übersicht



Werbung

Wir sind uns einig, daß die Veranstaltungen gut beworben werden müssen. Dazu gibt es mehrer Ansätze:


1) Der Veranstaltungskalender der Stadt Blaubeuren sollte Dreh- und Angelpunkt aller Aktivitäten werden. Jeder, der irgendwas öffentlich veranstaltet, reicht das, sobald der Date klar ist, ein. So ergibt sich auch zukunftsplanerisch eine stets akutelle Veranstaltungs-Plattform, auf die jeder zugreifen kann.


2) Die Veröffentlichungen im Blaumännle übersichtlicher und veranstaltungsfreundlicher aufbereiten.


3) Ein Email-Verteiler (monatlicher Rundbrief) für interessierte Blaubeurer und Gäste (Gästebindung!), in dem kurz und peppig auf die kommenden Veranstaltungen hingewiesen wird. Idee: Verschieden Leute teilen sich die unterschiedlichen Bereiche auf. Beispiel: Bernhard Rieger übernimmt die Großevents, Tilon Fahrner faßt die sportlichen Aktivitäten zusammen, „Pressesprecherin“ Tamara berichtet über die anstehenden Events unseres Kultur-Kreises … das Ganze könnte auch übers Blaumännle / SWP laufen. Wer Lust hat sich intensiv ins Thema „Werbung“ einzuklinken – einfach melden.


4) Ein „BlauTöne“ Plakat + Flyer informiert über die im Jahr 2018 geplanten Events


5) BlautonTV

Nachdem Blaubeuren immer mehr weg kommt von Plakatflächen, hatte Bernhard Rieger die großartige Idee, Blaubeurer Events auf einem (oder mehreren) Flachbildschirmen anzukündigen. Die Veranstaltungshinweise laufen dann als Entlosschleife an 1-3 Stellen in der Stadt (WLAN/Internet von zentraler Stelle gepflegt).


https://blautöne-blaubeuren.de/diashow.html


Die Veranstaltungsankündigungen für Blaubeurer Events werden von Andrea Lonhard und Hans Wild angelegt und gepflegt. Ins Netz schiebt sie Florian Nachbauer … In der Rotation laufen nur Veranstaltungen von Blaubeuren nebst Teilorten, die den nächsten 3 Wochen anstehen.


Um das Handling zu erleichtern haben wir uns auf ein bestimmtes Namensformat geeinigt: (bitte nur für Promo-TV verwenden!): Datum_Eventname …

20180620_Feschtagsmusik.jpg

Sollte der Veranstaltungshinweis mehrere Termine umfassen bitte Anfangs- und Enddatum einbauen; z.B.  20180707-20180714_Strassenmusik.jpg

So sind die Veranstaltungsankündigungen automatisch nach Datum sortiert (Betreuung Florian Nachbauer)


home


Ausblick / Ideen 2019 und darüber hinaus

Stadt der Kinder  Ein Tag oder ein Wochenende, an dem sich in Blaubeuren alles um die Kids dreht. Vielschichtiges Kultur-Programm. Eventuell mit Aktionen des Handels. Da könnte man natürlich auch gut einen verkaufsoffenen Sonntag hernehmen: Z.B. An diesem Tag erhält jeder Kunde beim Einkauf in den Blaubeurer Läden einen Gutschein, der die Kids dazu berechtigt kostenfrei an diversen Strassen-Attraktionen teilzunehmen. Die Bewerbung auf jeden Fall über die Kindergärten in und um Blaubeuren, Kinderärzte etc

Ideen fürs Kultur-Programm: Kinder- und Marionettentheater, Clown, Drehorgelmann/frau, Schminken, Seifenblasen, Sackhüpfen, Strassenmusik, Aktionskünstler, Walkact, Basteln, Hüpfburg, Kleine Forscher, Steinzeit-Aktionen, Wirtschaft spielen …

Mögliche Kooperationen: Verkaufsoffener Sonntag (WIR-Verein), Weltkindertag Do 20. Sept / der Samstag davor oder danach in Kooperation mit dem Kinderschutzbund (Idee Sanne Walzer) oder zur Einweihung der geplanten Kinderspiel-Gerätschaften im Städtle? Eher noch Zukunftsmusik … (Idee Birgit Thiemann)


Die blaue Nacht der Museen mit Musik Schauspiel, Tanz, Nachtwächterführung mit Einbindung der Museen, Kloster, Kirche, Hohle Fels, Kutschenmuseum …


Skulpturen-Woche/n auf der Bleichwiese und ev. auch an verschiedenen Standorten


Mittelalter-Gelage die „Bad Uracher Pestilenz“ in Kombination mit den Blaubeurer Mittelalterfreunden, mittelalterlich anmutender Musik und Bewirtung (Schwanen, Nix …)


Lichtinstallationen entlang der Aach (Dieter Gassebner)


Open Air Filmvorführungen unspektakulär auf Großleinwand (über unser unterirdisches Höhlensystem, die Urgeschichte, Segel- und Drachenfliegen dazwischen ev. Werbung des Einzelhandels – aber auch nette Spielfilme / in Zusammenarbeit mit dem „Cafe Vier“ ? Erste Gespäche mit Micha Schradi – sehr erfolgversprechend!

Sommer-Film-Events Innenhof des Urmus toll (passende Bewirtung durch lokale Wirte?)

Angedacht ist auch eine richtige „Filmwoche“ (Ansprechpartner Steffi Dispan)

Film-Tip: „Landrauschen“ https://www.startnext.com/landrauschen Kreative, lokale Filmemacher; ab 19. Juli im Programmkino (Hans Wild)


Schul-Chöre singen an verschiedenen Stellen in der Stadt


Blautopf-Event Magische Beleuchtung kombiniert mit einem Naturklang-Konzert (Flöten, Hang, Didgeridoo, Obertongesang … (ähnlich den Höhlenkonzerten im Hohle Fels) 10 Euro Eintritt


Blaubeuren picknickt    Gesehen:   „Stuttgart City Picknick“.

Am Samstag, 16. Juni verwandelt sich die Stuttgarter Innenstadt in eine große Picknick-Fläche! An verschiedenen Stellen in der Stadt kann man sich mit Picknick-Utensilien eindecken und sich seinen Picknick-Korb mit Leckereien füllen lassen. Selbstverständlich kann jeder auch seinen fertig gepackten Picknick-Korb von zuhause mitbringen und in einer der Picknick-Locations genießen. Und da darf Musik nicht fehlen! An fünf verschiedenen Hotspots spielen von 12-18 Uhr abwechselnd Musiker und sorgen für eine entspannte Atmosphäre.


Zurück zur Übersicht


Wer sind die „BlauTöne“?

Kulturtreff-Mitmacher (noch alle im Boot?)


Andrea Lonhard, Alex Caroli-Heilemann, Barbara Grau, Barbara Rinker, Bernhard Lüer, Birgit Heuschkel, Birgit Thiemann, Francis Soto, Hans Wild, Hildegard Mischok, Karen Löber, „Kolja“ Nikolaus Kolleth, Marion Lüer, Michel Hermann, Peter Rinker, Steffi Dispan, Susanne Walzer, Tamara Wittemann, Thomas Spanhel, Florian Nachbauer, Renate Bauer,


Neue Mitstreiter sind natürlich immer willkommen. Die Entfaltungsmöglichkeiten reichen weit. Wir haben jetzt einfach mal einen Anfang gemacht und uns für ein paar konkrete Projekte entschieden. Man muß sich ja auch erstmal selber finden und untereinander kennenlernen … Einklinken, die „Blautöne“ von einer Idee überzeugen und zusammen umsetzen! Die Weichen sind gestellt …


Kultur-Kreis-Infos künftig auch an: Kreativwelt (Biggi Bayer), Gmiasmayer und die Mitglieder des Initiativ-Kreises (Namen demnächst)


Auf der Suche nach einem pfiffigen Namen für unsere Kultur-Initiative sind am 5. Mai 2018 die Würfel gefallen! Nachdem fast alle Mitmacher unseres Kulturtreffs und ein paar Menschen aus dem Umfeld Ihre Namensfavoriten benannt haben, ergab sich ein unerwartet klares Ergebnis:

1.)    BlauTöne   (155 Punkte)

2.)    Sommer in der Stadt   (50 Punkte)

3.)    Kunst im Kaff   (35 Punkte)

4.)    Stadtkultur   (30 Punkte)

5.)    Prima Klima / Kulturinitiative   (jeweils 20 Punkte)


Zurück zur Übersicht

Besucherzaehler